Der Kalorienverbrauch bei Ergometern

Bei der Nutzung eines Ergometers kann der Verbrauch von Kalorien sehr unterschiedlich sein. Hierbei kommt es nicht nur auf das eigene Körpergewicht an, sondern ebenfalls auf die Einstellungen am Ergometer selbst sowie den Grad des Trainings an. Deshalb schwankt der Ergometer Kalorienverbrauch von Mensch zu Mensch.

Ergometer Kalorienverbrauch – bei Übergewicht auf Dauer effizient

Der Verbrauch von Kalorien beim Training auf dem Ergometer ist gerade bei Übergewicht auf lange Zeit gesehen effizient. Zwar liegt die Gruppe der beanspruchten Muskulatur auf dem Ergometer eher in den unteren Körperregionen, sofern vom klassischen Fahrradergometer ausgegangen wird, aber gerade diese ist bei Übergewicht zu stärken. Zudem ist die Belastung der Gelenke, die bei Menschen mit höherem Gewicht sowieso vorhanden ist, nicht so hoch, da das Training im Sitzen möglich ist. Zwar liegt die Stärkung der Muskulatur hier nur im Bereich der Ober- und Unterschenkel, aber der Körper greift ab einer gewissen Beanspruchung auf alle Fettreserven zurück, um Energie für die beanspruchte Muskulatur zu gewinnen. Wichtig hierbei ist, keine Wunder nach dem ersten Training zu erwarten, denn der Ergometer Kalorienverbrauch stellt sich erst auf Dauer ein. Nebenbei wird die Ausdauer gestärkt, ohne das Herz-Kreislauf-System zu überlasten. Moderne Ergometer wie die aus unserem Ergometer Test verfügen oft über einen eingebauten Computer, der neben der Herzfrequenz auch die verbrauchten Kalorien anzeigt.

Moderne Geräte zählen mit

 

Im Gegensatz zu früher, als der Ergometer im klassischen Sinne nur ein Fahrrad war, das auf der Stelle stand, ist heute die Technik weit fortgeschritten. Viele Ergometer haben inzwischen Sensoren an den Handgriffen, die eine kontinuierliche Messung der Herzfrequenz durchführen, sofern die Hände an den richtigen Punkten liegen. Durch diesen sowie durch die Eingabe des Körpergewichts, der Körpergröße und den Trainingsdaten errechnen moderne Geräte den Ergometer Kalorienverbrauch. Es ist in diesem Falle nicht mehr notwendig sich selbst nach dem Training darüber Gedanken zu machen und auszurechnen, wie viele Kalorien während der Trainingseinheit verbraucht wurden.

Kostenlose Rechner im Internet

 

Wer sein Training an keinem so modernen Gerät ausführen kann, muss nicht zwingend alles von Hand ausrechnen. Zwar gibt es hierfür Tabellen, wo anhand des eigenen Körpergewichts, der getretenen Watt Zahl sowie der Trainingsdauer, der Ergometer Kalorienverbrauch zu berechnen ist, aber es geht wesentlich einfacher. Im Internet gibt es heutzutage diverse Webseiten, auf denen das Berechnen des Ergometer Kalorienverbrauchs möglich ist, ohne das eigene Gehirn zu bemühen. Es sind dazu dieselben Zahlen erforderlich, wie sie auch zum manuellen Ausrechnen benötigt würden. Genau sind diese Rechenwege allerdings nie, denn der Ergometer Kalorienverbrauch kann sich steigern, wenn regelmäßig über längere Zeit trainiert wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.